< Zurück zur übersicht

Butoh/Souldance

Butoh/
Souldance

Ein Kurs für alle, die die Kunst der Langsamkeit entdecken und/oder vertiefen möchten.
Freiwillig verlassen wir die vermeinte Sicherheit unseres beschleunigten Alltag-Tempos und lassen uns in der Langsamkeit kleiner Ewigkeiten auf unbekannte Weiten ein. Denn die Langsamkeit ist etwas Universelles, nur haben wir sie uns abgewöhnt, als Leistungsgesellschaft gar abgewertet.
Dank bewusster Reduktion und Achtsamkeit werden wir hellwach selbst für unscheinbare Nuancen. Das Denken tritt in den Hintergrund und macht tiefer liegenden, stillen Qualitäten Platz. Wir tauchen in den Mikrokosmos des Körpers und in die endlose Weite der Seelenlandschaft ein: ein authentischer Zeitlupen-Tanz entsteht, eine meditative Bewegungsreise zu Dir selbst. Susanne hat den Butoh in den letzten 20 Jahren ihrer vertieften Forschungsarbeit mit hunderten von Menschen in Natur- und Kunstprojekten und als Tänzerin in eigenen Performances in Richtung lichtvoller Seelentanz entwickelt. Der befreiende Aspekt vom Dunkeln ins Licht ist Susanne’s grösstes Anliegen. Ein Lebenstanz, der sich nicht scheut die eigenen Schattenseiten im Tanz tief zu ergründen und durch diese Prozesse das Freie und Heilsame im Menschenwesen zu entdecken.

 

Susanne Daeppen ist freischaffende Tanzpädagogin und Yogalehrerin sowie Performerin mit eigenen Tanzproduktionen unter dem Namen Dakini Dance & Yoga Projects. Dakini heisst übersetzt „die Himmelswanderin“. Sie ist ein Sinnbild für die Manifestation des Weiblichen, für intuitive Fähigkeiten und den in ständiger Veränderung begriffenen Fluss der Energie: Anliegen, die Susanne’s Arbeit die vergangenen 20 Jahre deutlich geprägt haben.

Ausbildungen  in der Schweiz, in New York und in Japan bei namhaften Lehrern und Meister wie Kazuo Ohno, Anna Sokolov, Eiko & Koma und Mark Whitwell. Sie unterrichtet regelmässig Heart of Yoga und Butoh/Souldance mit Schwerpunkt „Langsamkeit“ in Bern, Basel, St. Gallen und in ihrem eigenen Dakini Studio in NIdau, das sie mit ihrem Lebens-und Tanzpartner Christoph Lauener führt. Ein kreativer Wirkungsort für Laien wie Professionelle: in einer alten Uhrenfabrik wunderschön gelegen zwischen See, Fluss und Wald und dennoch nur 15 Min. zu Fuss vom Bahnhof Biel entfernt.

Angeboten werden nebst regelmässigen Wochenlektionen auch Workshops, Jahresausbildungen in Yoga und Tanz und Performance-Projekte. Susanne performt und unterrichtet seit vielen Jahren auch international: Italien, Island, New York und Deutschland.

Susanne unterrichtete als Dozentin  u.a. an folgenden Institutionen: Konservatorium Biel-Bienne, Tanz-Kultur Uni Bern, Klee-Zentrum Bern, Icelandic Academy of the Arts in Reykjavik, Frauenmuseum Wiesbaden.

Als Anerkennung für ihre künstlerische Arbeit erhielt sie den Kulturpreis der Stadt Biel-Bienne 2004 und das OFF-Stage-Stipendium des Kantons Bern 2016.

Susanne Daeppen ist Autorin des Buches „Die Kunst der Langsamkeit“ , „Die Natur des Yoga“ und Co-Autorin von „NICELAND-tanzend durch Island reisen“.

Share on:
< Zurück zur übersicht