< Zurück zur übersicht

Galsan Tschinag: Die Heilkunst der mongolischen Tuwa Nomaden

Die Quelle, Museumstrasse 10, 3005 Bern | 10.10.2020 bis 11.10.2020 | CHF 360.00

Galsan Tschinag: „Ein Schamane ist ein Vermittler, ein wacher Geist mit sehr guten Antennen. Er ist ein Künstler, der den Menschen hilft über seinen eigenen Schatten zu springen und den Weg zu finden“.

Alles liegt in uns selber, sagt er. Ungeahnte Fähigkeiten, Hölle und Himmel und das Paradies, ja sogar ein ganzes All – ein Universum. Galsan Tschinag ist davon überzeugt, dass wir alle diese Fähigkeiten aus uns wieder heraushohlen können und er hilft uns dabei. Unsere schnelle und oberflächliche Welt macht uns im Kern unruhig und sogar unzufrieden und ängstlich. Galsan Tschinag sagt, dass die Heilung mit der Hinwendung zum Menschen, mit der Liebe und dem Mitgefühl zu tun hat. Er streichelt durch seine menschliche Nähe die Seele von Innen und mit seinen einfühlenden und tröstenden Worten die Seele von Aussen, so dass sie gesunden kann. Die Freude ist ein Grundelement der Lebensweise der Nomaden und zugleich auch Lebenshilfe. Schnell breitet sich diese von Galsan vorgelebte Freude im Seminarraum aus.

Durch anschauliche und berührende Einzelbehandlungen und auch durch Übungen und Vormachen in der Gruppe werden alle Anwesenden tief berührt und ein Stück heiler werden.

Sein Sohn Galtaikhuu bezaubert Sie musikalisch mit der Pferdekopfgeige.

 

 

CHF 0.00Damit Ihr Platz für diesen Event verbindlich reserviert ist, legen Sie die gewünschte Anzahl Tickets in den Warenkorb. Diese erscheinen dort als Position CHF 0.-. Dann schliessen Sie den Bestellvorgang wie gewohnt ab. Dabei wird Ihnen nichts verrechnet, das Ticket zahlen Sie am Eventtag BAR vor Ort.
WICHTIG: Bei korrekt abgeschlossener Bestellung erhalten Sie ein Bestätigungsmail.
In den Warenkorb

Share on:
< Zurück zur übersicht